Welche Indexfonds sind in Aussicht?

Der Bitcoin-ETF von VanEck war 2019 der wohl populärste Antrag für einen börsengehandelten Bitcoin-Fonds in den Vereinigten Staaten – wurde am 13.09.2019 vor einer finalen Entscheidung jedoch zurückgezogen, womöglich, um einer negativen Entscheidung der SEC zuvorzukommen. Ab 2020 wird mit dem Cryptocurrency Act und den Fortschritten auf staatlicher Ebene hinsichtlich Digitalwährungen die Genehmigung eines Bitcoin-ETFs durch die US-Börsenaufsicht wahrscheinlicher, auch wenn bislang alle ETFs abgelehnt wurden.

Manche Plattformen bieten wie Huobi mit den HB10-Shares bereits einen Index für eine Auswahl an Coins mit hohem Marktwert. Mit Crypto20 gibt es einen dynamischen Index für die Top-20-Coins. Da man hier jedoch in einen Token investiert, der lediglich als Abbild der hinterlegten Coins fungiert, investiert man besser nicht in ein Asset mit geringer Liquidität, sondern kauft die Coins selbst, sofern man sich von ihnen einen Wertzuwachs verspricht.

Schreibe einen Kommentar