Mining

Mining Mining hat in der Kryptoszene nichts mit Bergbau zu tun. Das „Schürfen“ steht sinnbildlich für die Block Rewards, die als Belohnung für die Konsensfindung ausgeschüttet werden. Aus der Doku über die Entstehung von Bitcoin wissen wir, dass die Mining-Pioniere mit anfänglich 50 BTC noch die größten Belohnungen eingefahren haben, welche alle paar Jahre halbiert werden, bis im Jahr 2140 nahezu 21 Millionen Coins erreicht sind. Durch die Vielzahl an Bitcoin-Minern im Netzwerk ist die Difficulty von Bitcoins Proof of Work-Protokoll in den letzten Jahren immens gestiegen. Somit hat sich auch die Komplexität der zu lösenden kryptographischen Rätsel erhöht. Das…

Weiterlesen Mining

Cloud Mining

Quelle: PowerCompare.co.uk Cloud Mining Manche Rechenzentren vertreiben ihre Rechenkraft über Online-Plattformen an (Privat-)Investoren, um in deren Auftrag Kryptowährungen zu minen. Da dies aus Sicht des Investors „in der Cloud“ passiert, spricht man bei solchem Mining von Cloud Mining. Unseriöse Anbieter spekulieren mit dem Geld und stützen ihr Modell maßgeblich auf einen Ponzi Scheme. Bei seriösen Anbietern handelt es sich meist um Mining-Farmen im Ausland, bevorzugt in Regionen mit billigem Strom. Der Gesamtstromverbrauch beläuft sich nach Schätzungen von digiconomist.net in einer Größenordnung von ganz Österreich. Einige Mining-Farmen werden zwar mit Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben, wie nachhaltig das aber am Ende…

Weiterlesen Cloud Mining

Lending

Lending Lending, das Verleihen von Assets zu festgelegten Zinsen, mag auf den ersten Blick mit jährlichen Renditen im einstelligen Prozentbereich unattraktiv erscheinen, wenn man diese mit den hochvolatilen Kursen von Kryptowährungen vergleicht. Fakt ist aber: über 95% der Day Trader verlieren Geld durch den Handel von Kryptowährungen. Das Lending von Bitcoin oder Stablecoins über eine Treuhand- bzw. CeFi-Plattform hat nur noch wenig mit Dezentralisierung gemein und birgt das Risiko des Totalverlusts durch einen Exit Scam oder Insolvenz des Anbieters, lässt theoretisch jedoch gute Renditen erzielen. Die Alternative ist das Lending auf DeFi-Plattformen, die mit Smart Contracts arbeiten. Beachte: Wenn ein…

Weiterlesen Lending

Staking und Masternodes

Staking und Masternodes Staking bezeichnet das Halten von Coins einer Proof of Stake (POS)-Kryptowährung in einer Staking Wallet zur Konsensfindung des Netzwerks, was je nach Kryptowährung durch Staking Rewards in der jeweiligen Kryptowährung belohnt wird. Dafür generieren Blockchains wie NEO, Ontology oder Theta einen separaten Token, sogenanntes Gas bzw. Fuel, das man zum Senden von Transaktionen benötigt. Proof of Work-basierte Kryptowährungen nutzen hingegen ihren eigenen Coin als Gas, weshalb man z.B. zum Senden von Tokens auf Ethereum immer etwas ETH in seiner Wallet halten sollte. Je mehr Coins einer PoS-Blockchain man stakt, umso höher fallen die Renditen aus. Staking Rewards…

Weiterlesen Staking und Masternodes

Bandbreite bereitstellen

Bandbreite bereitstellen Full Nodes speichern eine Blockchain. Auch, wenn sie die Daten anderen zur Verfügung stellen, werden sie in der Regel nicht belohnt. Eine Übersicht der Nodes der meistgehandelten Coins findest du hier. Es gibt jedoch Ausnahmen, zumindest für spezielle Dienste wie nachfolgend beschrieben. Aufgepasst bei Reward Calculators! Auch oder gerade die Teams stellen gerne einen Open-End-Calculator zur Einnahmenberechnung auf ihre Webseite oder führen im Whitepaper oder Blogbeitrag absurde Rechenbeispiele an mit Kalkulationen, die den Status Quo an Transaktionsvolumen um teilweise mehr als das Hundertfache übersteigen, was zur Folge hat, dass ein Investor statt 10 Euro nur 10 Cent im Monat…

Weiterlesen Bandbreite bereitstellen

Content Creators belohnen

Content Creators belohnen Dank den APIs großer Plattformen wie YouTube, Twitch und Twitter ist es möglich, Content Creators zu belohnen. Der Brave Browser* erlaubt die Weitergabe von Basic Attention Tokens (BAT), die Nutzer für das Ansehen unaufdringlicher, nicht-personalisierter Werbung erhalten. Mehr dazu im Kapitel Basic Attention Token. Die Plattform Verasity dreht den Spieß um: Publisher und Werbetreibende können VRA/VRAB Tokens kaufen und gezielt das Anschauen von Videos belohnen – auch von Werbung. Verasity bindet neben dem Plug-in auch die VeraWallet in die eigene Webseite ein, sodass der Nutzer nicht zwischen verschiedenen Applikationen wechseln muss. Die Videoplattform DLive* vereint beide Modelle…

Weiterlesen Content Creators belohnen

Airdrop

Airdrops Airdrops sind oder vielmehr waren eine tolle Möglichkeit, ein paar Tokens gratis zu sammeln. Eine rein kostenlose Tokenvergabe ist die Ausnahme, da Tokenverkäufe in den letzten Jahren eine sehr lukrative Finanzierungsmethode dargestellt haben. Bei den heute wenigen ICOs nutzen Projekte kostenlose Airdrops meist nur noch als Werbekampagne und um (künstlich) ihre Community zu vergrößern, da man dem Projekt auf diversen Kanälen folgen muss, um im Gegenzug ein paar Tokens zu erhalten. So können auch inhaltlich schwache Projekte eine beachtliche Communitygröße erreichen. Kostenlose Airdrops bekommt man meist nur per Referral von Influencern oder über das Sammelsurium an Posts im ältesten…

Weiterlesen Airdrop

Faucet

Faucets Faucet steht als „tropfender Wasserhahn“ für Webseiten, die Coins oder Tokens kostenfrei oder für das Absolvieren von Aufgaben oder Umfragen einem Nutzer gutschreiben und diese ab einem Schwellenwert meist über die kontopflichtige Plattform FaucetHub oder CoinPot ausbezahlen. Wirklich passiv ist das Ganze also nicht. Nicht selten wird mit bis zu 5000 Satoshis pro Captcha geworben. Im Durchschnitt kannst du aber drei Nullen abziehen. Wer sollte dir auch Geld schenken? Das maximal Logische ist eine Beteiligung an Werbeeinnahmen, was aber durch die zahlreichen Adblocker kaum noch Erträge abwirft. Teilt man diese auch noch mit den Webseitenbesuchern, können die Betreiber eines…

Weiterlesen Faucet

Aktives Einkommen mit Kryptowährungen

Aktives Einkommen mit Kryptowährungen Neben den verlockenden passiven Methoden gibt es natürlich auch das konventionelle Modell: Zeit gegen Geld. Auch wenn sich viele von Kryptowährungen finanzielle Freiheit für die Zukunft erhoffen, hilft für den Moment oder als Einstieg auch die ein oder andere aktive Beteiligung: Coinbase* bietet als eine der ersten Plattformen „bezahltes Lernen“ an. Auf Coinbase Earn* kann man nach dem Anschauen eines Videokurses zu einer Kryptowährung an einem Quiz teilnehmen. Für jede richtige Antwort bekommt man ein paar Dollar des jeweiligen Coins gutgeschrieben. Einige Projekte bieten auf ihren sozialen Kanälen auch Gewinnspiele (siehe hier). Viele, um nicht zu…

Weiterlesen Aktives Einkommen mit Kryptowährungen