Bitcoin als Zahlungsmittel

Bitcoin als Zahlungsmittel Bitcoin (abgekürzt BTC oder nach ISO 4217 XBT) wird als erste Internetwährung bezeichnet. Folglich kauft man Bitcoin auch am einfachsten über das Internet. Die gute Nachricht: Fiat-zu-Krypto-Exchanges mehren sich und so ist Coinbase* schon lange nicht mehr allein auf weiter Flur. Andererseits ist die Akzeptanz von Bitcoin auch nach über 11 Jahren noch dürftig. Immerhin: Ein paar wenige Internetshops und Geschäfte akzeptieren bereits Zahlungen in Bitcoin. Ansonsten findet man hauptsächlich im Krypto-Ökosystem eine Reihe von Anwendungsmöglichkeiten. Einen Vergleich der populärsten Finanzdienstleister im Decentralized Finance-Bereich findest du hier. Du solltest wissen, dass du bei Zahlungen in Kryptowährungen einen…

Weiterlesen Bitcoin als Zahlungsmittel

Bitcoin als langfristige Wertanlage

Bitcoin als langfristige Wertanlage Bitcoin wurde ursprünglich von seinem Erfinder „Satoshi Nakamoto“ als unabhängiges P2P-Zahlungssystem entworfen und anfangs auch so genutzt. Heute sehen Investoren in Bitcoin hauptsächlich eine langfristige Wertanlage. Häufig wird Bitcoin als „digitales Gold“ bezeichnet. Doch es gibt auch kritische Stimmen: „Der Bitcoin ist doch nur ein Spielball für Personen, die schnell Reibach machen wollen. Und das ist das Problem. Ich glaube nicht an diesen langfristigen Wertespeicher, der einfach da tot liegt, sondern ich glaube an aktive Transaktionen.“ Investor und Buchautor Frank Thelen im Gespräch mit Dr. Julian Hosp auf YouTube, 09.07.2019 Auch der US-Präsident äußerte sich wenig…

Weiterlesen Bitcoin als langfristige Wertanlage