…am Beispiel vom Basic Attention Token

Basic Attention Token LogoDer Basic Attention Token (BAT) soll eine blockchainbasierte Werbeökonomie im Internet schaffen. Dabei wird der Fokus auf freiwillige, finanzielle Beiträge von Followern, Fans und Webseitenbesuchern gelegt, die ihre Lieblings-Influencer und Webdienste mit dem Token belohnen, den sie durch das Ansehen von Werbeanzeigen des Ökosystems verdienen.

Brave Browser LogoMöglich macht das der auf Chromium basierende Brave Browser* von Brendan Eich – dem Erfinder von JavaScript und Mitbegründer von Mozilla. Herkömmliche Werbung wird vom integrierten AdBlocker verborgen. Stattdessen kann man zwischen 0 und 5 Werbeanzeigen pro Stunde wählen, die über Braves Werbesystem als Benachrichtigung angezeigt werden. Klickt man darauf, erscheint die Werbung in einem neuen Tab. Datenschutz steht dabei an oberster Stelle. Der Nutzer bleibt anonym. Add-ons für die Desktopvariante von Googles Browser Chrome können auch in Brave verwendet werden.

Der Basic Attention Token fließt vom monatlichen Tokenguthaben des Nutzers an teilnehmende Content Creators relativ zum Anteil seiner Besuche und Verweildauer. Es lassen sich einzelne Seiten von den Brave Rewards ausschließen oder ein Trinkgeld spendieren. Du kannst einen monatlichen Betrag zwischen 5 und 100 BAT bestimmen, den du fürs werbefreie Browsen ausgeben möchtest. Deckt dein Guthaben diese Summe nicht, verschiebt sich die Ausschüttung auf den nächsten Monat. Zum Aufladen der Browser-Wallet kannst du die von Uphold unterstützen Assets auf der Exchange in BAT umwandeln und zum Browser transferieren. Die Handelsgebühr beträgt allerdings stattliche 1,95% zzgl. der Abhebegebühr von 2,99$ plus Zusatzkosten je nach Währung. Seit Version 0.69 ist es möglich, durch Werbung verdiente Tokens in das eigene Uphold-Konto abzuheben. Zur Registrierung des Uphold-Kontos benötigst du eine SIM-Karte für den einmaligen SMS-Empfang und eine beliebige Zwei-Faktor-Authentifizierungs-App. Wenn du Gelder abheben möchtest, musst du dich zusätzlich per Know Your Customer verifizieren lassen.

Wer kein Geld ausgeben will, kann auch einfach werbefrei mit dem Brave Browser surfen – in dem Fall verhindert man jedoch einen Wandel der Internetwerbung: Bereitstellung, Aktualisierung und Betreuung einer Webseite oder das Produzieren von Videos ist sehr aufwendig. Du kannst hier gerne spendabel, aber auch wählerisch sein.

Brave - Proud to support a faster safer web

Zu den kooperierenden Webseiten zählen bereits YouTube, Twitch, Twitter und jede auf Brave Publishers registrierte Webseite – im Februar 2020 über 400.000 – darunter Größen wie Wikipedia.org, xHamster, The Guardian und die Washington Post. Je mehr Nutzer den Brave Browser* auf Mac, Windows, Linux oder mobilen Geräten verwenden, desto mehr floriert der Token im Ökosystem. Die Werbeplattform ist seit April 2019 in den USA, Kanada, Frankreich, Deutschland und Großbritannien verfügbar. Algorithmen sorgen dafür, dass Wallets gesperrt werden, die auf verdächtige Weise nur einen Brave Publisher belohnen. Ziel ist es, Content Creator für ihre frei ins Netz gestellte Arbeit zu belohnen – und nicht die eigenen Taschen zu füllen.

Derzeit mangelt es noch an einer kontinuierlichen Nachfrage an Basic Attention Tokens. Finden sich nicht genügend Werbepartner, werden mehr Leute den Token verdienen als kaufen. Dabei ist die Click-through Rate mit über 22,3% im Vergleich zu den marktüblichen 2% eine kleine Sensation. 70% der Werbeeinnahmen fließen an die Nutzer. Facebook könnte weitaus mehr Werbepartner ins Boot holen, wird aber den eigenen Libra Coin in seine Dienste integrieren.

Auf ihrem Twitter-Account informiert das Team hinter dem Basic Attention Token über aktuelle News und Promo-Aktionen. Der Code von Brave ist quelloffen. Das Entwicklerteam arbeitet unablässig an weiteren Funktionen und will Braves Werbeplattform bald auch in anderen Ländern zugänglich machen. Der Basic Attention Token soll dabei nicht auf den Brave-Browser beschränkt bleiben, sondern per Plug-in auch in anderen Browsern verfügbar werden, wie auf Reddit mitgeteilt. Folge dem offiziellen Blog des Teams für Updates.

Schreibe einen Kommentar