Initial Coin Offering (ICO)

Initial Coin Offering (ICO) Bei Initial Coin Offerings handelt es sich im Prinzip um Crowdfunding ähnlich wie Kickstarter oder IndieGoGo. Der Unterschied ist, dass das Team kein Produkt, sondern seine Tokens an die Investoren nach vorab festgelegten Maßgaben verteilt und als Investmentmedium häufig nur Kryptowährung akzeptiert wird. Typischerweise wird mit dem Coin bezahlt, dessen Blockchain für den Token verwendet wird: meistens Ethereum, manchmal aber auch Coins wie NEO oder Tron. In seltenen Fällen kann man die Tokens auch mit Fiatwährung oder Bitcoin kaufen. Die Tokenomics, also die Menge und Aufteilung der Tokens, werden von jedem Team individuell festgelegt, ebenso wie…

Weiterlesen Initial Coin Offering (ICO)

Initial Exchange Offering (IEO)

https://youtu.be/aIsJ1OO8WP0 Initial Exchange Offering (IEO) So schnell wie der ICO-Boom mit teils enormen Renditen gekommen war, so schnell verschwand er 2018 mit dem einsetzenden Bärenmarkt wieder. Die Teilnehmer an Fundraising-Projekten ging signifikant zurück. ICOs wurden für tot erklärt. Die Hoffnung beruhte nun auf Security Tokens, welche jedoch nach wie vor eine untergeordnete Rolle spielen. In 2019 gelang Binance ein genialer Schachzug: Die führende  Kryptobörse hatte auf ihrem Launchpad zuvor Projekten wie Gifto und Bread eine Finanzierungskampagne ermöglicht. BitTorrent, Fetch.AI und Celer wurden zu den ersten Initial Exchange Offerings bzw. IEOs, also einem Tokensale auf einer Börse. Zuvor war es für…

Weiterlesen Initial Exchange Offering (IEO)